Blog


Mögliches Reiseziel: Italien

Noch sind wegen der Corona-Beschränkungen vorerst und auch weiterhin keine Reisen möglich. Aber für den Beginn des neuen Jahres sind bereits Möglichkeiten, gegen Corona zu impfen, angekündigt. Warum dann nicht schon einmal über eine eventuelle Reise im ersten Halbjahr 2021 nachdenken, Informationen sammeln und auch schon einmal eine Vorauswahl für ein Reiseziel treffen. Weiterlesen


Was aus den Messen zum barrierefreien Reisen wird

Bisher hat das neue Reisejahr immer auch mit Messen zum Thema „Reisen“ verbunden. Das wird im kommenden Jahr etwas anders sein.

Die CMT 2021 war zum Zeitpunkt der Entscheidung der Durchführung mit Ausstellern aus über 100 Ländern sehr gut gebucht. Dennoch wird diese Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit nicht wie geplant im Januar 2021 stattfinden, da für diesen Termin die notwendige Planungssicherheit für alle Beteiligten fehlt. Gleichzeitig wird durch das CMT-Team bereits an einem alternativen CMT-Konzept für einen Termin im späten Frühjahr oder Sommer gearbeitet.

Die ITB 2021 wird in Berlin in der Zeit vom 9. bis 12. März 2021 als rein digitaler Fach-Event stattfinden. Zur erneuten Durchführung eines Tages des barrierefreien Tourismus gibt es bisher keinen Informationen.

Die Internationale Mobilitäts- und Rehabilitationsmesse für Alle (IRMA) soll auch im Jahr 2022 in Hamburg stattfinden. Als Termin dafür wurde der Zeitraum vom 05. bis 07. Mai als verbindlichen Messetermin bekannt gegeben. Für die in dem kommenden Jahr vom 20. bis 22. Mai 2021 geplante IRMA in Hamburg laufen die Vorbereitungen. Noch kann nicht endgültig eingeschätzt werden, ob die Entwicklung der Pandemie und die Verbreitung der Impfstoffe die Möglichkeit gegeben sein wird, bereits im kommenden Mai eine verantwortbare Messe durchzuführen. Hierzu erfolgt eine weitere Abstimmung mit den Ausstellern. Ab Mitte Januar ist eine Entscheidung dazu vorgesehen.


40 Jahre mit dem Rollstuhl um die Welt

Corona macht Reisen unmöglich, bietet jedoch viel Zeit dafür, sich an frühere Reisen zu erinnern und Anregungen für neue Reisen zu sammeln. Eine gute Möglichkeit dafür ist eine Veranstaltung, ein Live-Stream mit Andreas Pröve, der von 40 Jahren Reiseerlebnissen im Rollstuhl berichtet. Weiterlesen


Chemnitz wird Kulturhauptstadt

In den kommenden Wochen wird wegen der Corona-Pandemie davon abgeraten, zu verreisen. Wenn man also vor allem zu Hause bleibt, dann hat man zugleich mehr Zeit, über zukünftige Reisen nachzudenken. In den kommenden Jahren sollte man dabei auch einen Besuch in Chemnitz in die persönlichen Reisepläne aufnehmen. Weiterlesen


Das Reisen hat Pause

Die Corona-Infektionszahlen sind wieder erneut deutlich gestiegen und mit eine weiteren Anstieg ist zu rechnen. Damit beginnt eine Zeit, die für eine Reise oder einen Ausflug nicht besonders geeignet ist. Jeder, der aus dringenden Gründen reisen muss, könnte das tun, muss sich dann aber um Corona-Tests bemühen oder auf anschließende Quarantäne einstellen. Für touristische Reisen haben die europäischen Nachbarländer Deutschlands ihre Grenzen bereits geschlossen. Weiterlesen


Kreuzfahrtreedereien bereiten sich auf Neustart vor

Am 8. Oktober 2020 hat der Internationale Verband der Kreuzfahrtreedereien – CLIA eine globale COVID-19-Testpflicht für alle Passagiere und Mitglieder der Besatzungen beschlossen. Damit ist die Kreuzfahrtbranche der erste und bislang einzige Sektor innerhalb der Tourismusbranche, der konsequent verpflichtende Tests auf das Coronavirus für alle Reisenden und Angestellten einführt. Weiterlesen


Reisen bleibt weiterhin kompliziert

Die Zeit der schönen Tage im Herbst steht bevor – wegen der Corona-Pandemie bleibt die Auswahl eines Reiseziele und das Reisen jedoch weiterhin kompliziert. Besonders wird es auch dadurch erschwert, dass die einzelnen Sicherheitsmaßnahmen sehr verschieden sind, den aktuellen Entwicklungen angepasst werden und sich deshalb auch schnell und kurzfristig verändern können. Weiterlesen


Mit Rollstuhl zum Angeln

Angeln ist ein entspannender Sport, welcher zudem den Vorteil hat, dass er nur in geringem Umfang mit Ortsveränderungen verbunden ist. Eigentlich also ideal für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wenn da nicht die Schwierigkeit zu überwinden wäre, mit einem Rollstuhl wirklich ausreichend dicht an die Gewässer herankommen zu können. Weiterlesen


Regionalkonferenz „Einfach reisen“ in Rostock

Am 29. September 2020 findet in der Zeit von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Radisson Blu Hotel Rostock die ursprünglich für Ende April angesetzte 3. Regionalkonferenz des Projektes InitiativeSozialraumInklusiv der Bundesfachstelle Barrierefreiheit zum Thema „Reisen für Alle“ statt. Weiterlesen