Blog


Urlaub an der Elefantenküste Südafrikas

Ein Urlaub in Südafrika, das ist das Erleben fremder Kulturen, Eindrücke einer berauschenden Natur und die Begegnung mit Tieren, die man sonst nur aus dem Zoologischen Garten kennt. In der Kwazulu Natal Province, einer Region, die auch als Elefanten-Küste bekannt ist, bietet „Access2Africa“ (Zugang zu Afrika) auch Urlaubern mit Mobilitätseinschränkungen sowie Hör- und Sehbehinderungen die Möglichkeit, den Zauber des Süden Afrikas in speziell ausgearbeiteten Urlaubsangeboten zu erleben.

Weiterlesen


Branchenforum „Barrierefreier Tourismus“ in Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam

Gemeinsam mit Gästen aus der Politik und weiteren Experten werden Brandenburgs Touristiker  in dieser Veranstaltung die Herausforderungen erörtern, die es auf dem Gebiet des barrierefreien Tourismus in Zukunft zu meistern gilt.  Darüber hinaus werden eine Reihe von Best-Practice-Beispielen sowie neue Ansätze und Projekte präsentiert. Dabei wird auch „über den Tellerrand“ hinaus darauf geblickt, was auf diesem Feld in anderen Teilen Deutschlands sowie in anderen Ländern Europas geschieht. Das Branchenforum „Barrierefreier Tourismus“ findet am  11. September im Hotel „Mercure“ in Potsdam statt.

Weiterlesen


Urlaub wo die minoische Kultur entstand

Kreta ist untrennbar mit europäischer Geschichte verbunden. Es liegt 160 Kilometer südlich des griechischen Festlands und ist die größte griechische Insel und nach Zypern die zweitgrößte Insel des östlichen Mittelmeeres. Im Nordwestteil bietet das ERIA RESORT auch mobilitätseingeschränkten Urlaubern die Möglichkeiten zu einem erholsamen Urlaub ohne Barrieren. Der gesamte Hotelbereich ist mit dem Rollstuhl zugänglich. Zu den Möglichkeiten für Ausflüge gehören die Altstadt von Chania mit ihrem venezianischen Hafen, der Palast von Knossos, das archäologische Museum und die orthodoxe Akademie von Kreta.

Weiterlesen


Und Berlin wieder mit NOCTI VAGUS erleben

Zum zweiten Mal in diesem Jahr veranstaltet die Stern und Kreisschifffahrt Berlin in Zusammenarbeit mit dem NOCTI VAGUS Dunkelrestaurant auf den Berliner Wasserstraßen eine Bootstour für Sehgeschädigte. Während einer etwa vierstündigen Boots-Tour erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einmal die Hauptstadt mit ihren anderen Sinnen.

Weiterlesen


Frankfurt begreifen

Am Samstag, dem 21.07.2012 bietet die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main wieder den Stadtrundgang „Frankfurt begreifen“ an. Dazu sind vor allem blinde und sehbehinderte Gäste oder auch Bewohner der Stadt herzlich eingeladen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein außergewöhnlicher Stadtrundgang mit vielen Anekdoten, Verkostungen und verschiedenen Tastobjekten.

Weiterlesen


Branchenforum „Barrierefreier Tourismus“ kommt

Zielstrebig widmen sich touristischen Akteure seit vielen Jahren in Brandenburg diesem immer wichtiger werdenden Thema „barrierefreier Tourismus“ und tragen dazu bei, dass sich Brandenburg zunehmend als barrierefreies Reiseziel etabliert. Dies ist gleichzeitig mit Anstrengungen verbunden, die Qualität unseres touristischen Angebotes kontinuierlich weiter auszubauen.

Weiterlesen


Bergtour mit Führhund

Auch in diesem Jahr hat der Verein Dogxaid e.V., Verein zur Förderung der Mobilität durch Blinden- und Servicehunde, gemeinsam mit dem Alpenverein Pocking eine besondere Bergtour vorbereitet.

Weiterlesen


Fit auf Mallorca

So mancher möchte sich im Urlaub auch sportlich betätigen und sich so erholen. Für mobilitätseingeschränkte Urlauber ist das nicht ganz einfach, weil in vielen Sportmöglichkeiten ihre Ansprüche nicht ausreichend berücksichtigt sind. Dem will die Stiftung Handisport auf Mallorca abhelfen. Das Ziel dieser Stiftung besteht darin, gerade mobilitätseingeschränkten Urlaubern eine sportliche Betätigung zu ermöglichen, sich in Sportarten wie Segeln oder Wasserski auszuprobieren oder beim Golf oder Wandern interessante Menschen kennen zu lernen.

Weiterlesen